zahn-erhalten

"Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr"

Marie Curie

Wir sind für Sie da. Telefon 030 - 834 44 97

Prophylaxe

Risiken mindern, Gesundheit fördern.

Vorbeugen statt Bohren!

Saubere Zähne und gesundes Zahnfleisch – sind schön und verhindern Karies und Parodontitis!

Die Zahnmedizinische Prophylaxe unterstützt Ihre Mundgesundheit.

Das tägliche Zähneputzen zu Hause stellt immer die Basis jeder Mundhygiene dar. Allerdings werden mit der Zahnbürste allein die Winkel und Nischen nur unzureichend gereinigt. Speisereste und Zahnbeläge bleiben in den Zahnzwischenräumen und anderen schwer zugänglichen Stellen haften. Bakterien nisten sich in die nicht gereinigten Schlupfwinkel ein und Karies oder Zahnfleischentzündungen können entstehen.
Sind erst einmal – wie bei vielen Erwachsenen, Zahnfleischtaschen entstanden, sollten sie unbedingt professionell gereinigt werden, um ein Voranschreiten der Parodontitis zu verhindern.

Parodontitis ist eine Entzündung die das gesamte Immunsystem fordert.

Die chronische Parodontitis verläuft schmerzarm und schreitet schubweise voran. Die körpereigene Abwehr ist pausenlos im Einsatz um die Bakterien in der Zahnfleischtasche zu bekämpfen. Durch diese Immunreaktion Ihres Körpers wird der Knochen um den Zahn abgebaut und die anfangs noch kleinen Zahnfleischtaschen werden immer tiefer. Nach ein paar Jahren lockern sich die Zähne und erst jetzt beginnen die Zähne zu schmerzen. Oftmals ist der Zahnerhalt in diesem fortgeschrittenen Stadium nicht mehr möglich.

Regelmäßige professionelle Zahnreinigung verhindert Parodontitis.

Schön und heller werden die Zähne außerdem!

Darüber hinaus werden die Zähne von oberflächlichen Zahnverfärbungen wie Nikotin-, Tee- oder Kaffeebelägen befreit und strahlen nach der Abschlusspolitur wieder natürlich hell und schön!

Die professionelle Reinigung ihrer Zähne, vor allem an Stellen, die sie selbst nur schwer erreichen können, dient der Gesundheit und Ästhetik Ihrer Zähne.

Qualität braucht Zeit – unser Prophylaxe Programm

Unser standardisiertes Prophylaxe - Programm braucht meist 50 min:

  1. Desinfektion der Mundhöhle durch Chlorhexamed Spülung
  2. Mundhygiene Befund und Zahnfleisch-Taschenscreening
  3. Entfernung aller harten und weichen Beläge mit dem Piezoelyptischen Schall
  4. Nachkontrolle der Zahnzwischenräume mit Handinstrumenten
  5. Bei starken Zahnverfärbungen: Air-Flow-Pulverstrahl
  6. Politur aller Zahnflächen – im Besonderen der Zahnhälse
  7. Zahnzwischenraumreinigung mit Zahnseide und Floss
  8. Wenn nötig Politur der Zahnzwischenräume mit Polierstreifen
  9. Auswahl und Anleitung geeigneter Hilfsmittel wie Zahnzwischenraumbürstchen
  10. Flouridierung aller Zahnflächen

Wie häufig die Zahnreinigung im Jahr durchgeführt werden soll wird individuell verabredet.

Mit Hilfe unseres Erinnerungssystems (Recall) informieren wir Sie rechtzeitig!

Parodontitis – Früherkennungstest

Innerhalb weniger Minuten misst dieser Parodontitis-Früherkennungstest, ob die für den Knochenabbau verantwortlichen Enzyme: MMP-8 im Mundraum vorhanden sind. Bei Anwesenheit dieser Enzyme wäre das Risiko einer Parodontitis deutlich erhöht, noch bevor Entzündungszeichen im Mund sichtbar sind. Meist ist in diesem Stadium der Gewebeabbau des zahnumgebenen Knochens noch reversibel.

Zu empfehlen ist dieser Test zum Beispiel bei jungen Menschen, deren Eltern eine Parodontitis haben.