head entspannen

Wir sind für Sie da. Telefon 030 - 834 44 97

Funktionsdiagnostik

Richtig beißen – ein komplexes Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer.

Viele Menschen haben Stress und „beißen sich da durch“. In einem gewissen Umfang sind „Knirschen“ und „Pressen“ eine normale Form des Stressabbaus, jedoch zerbeißen manche Menschen dabei sogar das härteste Material unseres Körpers – den Zahnschmelz - und schädigen das sensible Zusammenspiel von Zähnen, Kaumuskulatur und Kiefergelenk.

Selbst kleine Veränderungen in so einem gestressten System wie eine neue Krone, können das Kausystem stören.

Die ersten Folgeprobleme sind Verspannungen der Kiefer- und Nackenmuskulatur, die leicht zu vermehrten Kopfschmerzen führen. Das sind Warnsignale!
Deshalb analysieren wir das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer, wann immer es nötig ist und beugen so Kiefergelenksbeschwerden vor.

Die Methode.

Bei Problemen oder Hinweisen auf eine Funktionsstörung gibt ein Kurzcheck darüber Auskunft, ob eine intensivere Untersuchung nötig ist.

Bei der Manuellen Funktionsanalyse wird in erster Linie die Muskulatur untersucht. Auch werden die Freiheitsgrade und das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer geprüft und dokumentiert.

Manchmal kommt hierfür auch ein Tens-Gerät zum Einsatz um die Muskulatur für unsere Untersuchung zu lockern.

Manchmal folgt eine Instrumentelle Untersuchung mit dem Zebris Kieferregistriersystem. Dieses zeichnet die Freiheitsgrade und funktionellen Bewegungen elektronisch auf und ermöglicht so dem Zahntechniker die exakte Weiterverarbeitung.

In Kooperation mit der Physiotherapeutin

Sollte die Bewegung des Unterkiefers durch schmerzende Verspannungen behindert sein, arbeiten wir mit einer speziell ausgebildeten Physiotherapeutin zusammen.

Durch Manuelle Therapie und Osteopathie werden Verspannungen gelöst und Schmerzen gelindert.

Wenn der Biss nicht stimmt – muss korrigiert werden.

Unter physiotherapeutischer Behandlung und Entspannung wird auf der Grundlage unserer aus der Funktionsanalyse gewonnen Daten eine Neupositionierung des Unterkiefers eingeleitet. Eine transparente Kunststoffschiene dient dabei als Hilfsmittel. Erst wenn Sie Ihren neuen, korrekten Biss erreicht haben, werden wir Ihre Zähne neu versorgen, damit Sie langfristig gut Beißen können.