kinderzahnheilkunde

Wir sind für Sie da. Telefon 030 - 834 44 97

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde – Gesunde Zähne von Anfang an

Mit Phantasie und Freude macht Zahnpflege Spaß!

Kinder sind von Natur aus neugierig! Dieses Interesse für Neues nutzen wir und zeigen Ihrem Kind spielerisch, was es in der Welt der Zähne alles zu entdecken gibt.

Besonders für Kinder ist es wichtig, ein Vertrauensverhältnis zu ihrem künftigen Zahnarzt aufzubauen. Aus diesem Grund verzichten wir in der ersten Sitzung in der Regel auf eine Behandlung. Wir möchten vielmehr einander Kennenlernen und Interesse für die nächste Begegnung wecken.

Die erste Behandlung

In der Regel wird die erste Behandlung eine kurze Zahnreinigung sein!

Wir werden die Zähne polieren, über das „Zähneputzen“ zuhause reden und Hinweise für Kind und Eltern geben, was ggf. verbessert werden kann.

Im Übrigen sollten Kinderzähne ab dem 6. Lebensjahr vierteljährlich kontrolliert werden! Der neue Kinderzahnpass der Berliner Zahnärztekammer hilft Ihnen an die regelmäßigen Kontrollen zu denken. Den Kinderzahnpass bekommen Sie in unserer Praxis!

Fissurenversiegelung

die kleinen Zahngrübchen vor Karies schützen.

Mit ungefähr 6 Jahren zeigen sich die ersten bleibenden Backenzähne. Gerade in der ersten Zeit nach dem Zahndurchbruch besteht ein erhöhtes Risiko für Fissuren – oder Grübchenkaries. Deshalb versiegeln wir diese Grübchen, sobald es möglich ist.

Bis zum 18. Lebensjahr werden die Zahnversiegelungen ergänzt bzw. wiederholt.

Kinderprophylaxe

Auch Zahnzwischenräume möchten gereinigt werden.

Auch bei gutem Zähneputzen werden mit der Zahnbürste nicht alle Bereiche eines Zahnes gereinigt. Es bleibt Zahnbelag zurück und die Zahnzwischenräume bleiben ungeputzt! Diese Rückstände machen wir sichtbar, indem wir alle Zähne anfärben und den Kindern im Spiegelbild die Stellen zeigen, die noch besser gesäubert werden müssen.

Anschließend reinigt unsere Prophylaxeassistentin alle Zahnflächen und trägt einen Fluorlack auf. So sind die Zähne gut gegen Süßes und Saures geschützt.

Für die optimale Pflege zur Gesunderhaltung der Zähne empfehlen wir besonders bei Kindern Zahnseide und regelmäßige professionelle Zahnreinigung.

Bei Jugendlichen besteht erhöhtes Risiko für Zahnzwischenraumkaries.

Durch veränderte Lebensbedingungen und dem altersbedingten hormonellen Wandel steigt das Kariesrisiko. Hier wird individuell entschieden, ob die Zahnzwischenräume mit der neuartigen Fluoreszenz-Kamera durchleuchtet und kontrolliert werden können, oder ob Röntgenbilder nötig sind, um mögliche Karies im Kleinststadium zu erkennen und behandeln zu können.

ICON – ganz ohne Bohren

Wenn wir die Karies rechtzeitig erkennen, können wir das voranschreiten ohne Bohren stoppen!

Mit ICON – einem ganz neuen System, können wir gesunde Zahnsubstanz erhalten und in nur einer Sitzung behandeln.

Mehr Informationen zu dieser Behandlungsmethode finden Sie auf der Website von ICON®