implantologie

Wir sind für Sie da. Telefon 030 - 834 44 97

Implantologie

Zahnimplantate - mehr Lebensqualität durch feste Zähne!

implantataufbau

Wenn ein Zahn fehlt, wird ein Implantat in den Knochen eingepflanzt und dient so als künstliche Zahnwurzel.

Verloren gegangene Zähne können durch Titan-Implantate ersetzt werden, ohne dass Nachbarzähne geschwächt werden. Titan ist ein biologisch neutrales Material, das vom Körper gut angenommen wird und seit Jahren erfolgreich in der Orthopädie zur Anwendung kommt.

Auf Implantaten kann sowohl festsitzender Kronen- und Brückenzahnersatz verankert, als auch herausnehmbarer Zahnersatz wie Totalprothesen oder herausnehmbare Brücken fixiert werden.

Wir bieten Ihnen Zahnimplantate von der Konzeption über die prothetische Versorgung bis zur Nachsorge in selbstverständlich bester Qualität unter einem Dach.

Der Funktions- Check vor jeder Implantatplanung.

Bei uns gibt es keine Implantatversorgung ohne vorherige Analyse der Unterkiefer Bewegungen und der Kaumuskulatur. Im Gegensatz zu natürlichen Zähnen sind Implantate starr und fest im Kiefer verankert und reagieren noch sensibler auf Fehlbelastungen.

Feste Zähne statt herausnehmbarer Prothese!

Wenn die hinteren Backenzähne fehlen, kann mit Implantaten herausnehmbarer Zahnersatz verhindert werden.

Wieder Essen, Reden und Lachen wie mit den eigenen. Feste Kronen auf Implantaten geben Sicherheit und mehr Lebensqualität.

Schaukelnde Prothesen festigen.

Besonders im Unterkiefer können locker sitzende Prothesen zu einem Problem werden, wenn harte Nahrung  nicht richtig zerkleinert werden kann und deshalb z.B. auf vitaminreiche Rohkost verzichtet wird. Die Gesundheit leidet und Lebensqualität geht verloren.

Mit kleinen Locator-Implantaten kann die Prothese gesichert werden. Eine gute, preiswerte Lösung, um wieder richtig beißen und gesund leben zu können!

Wir planen dreidimensional

Um auch bei schwierigen Knochenverhältnissen sicher Implantate setzten zu können, brauchen wir die dreidimensionale Wiedergabe Ihres Kiefers.

Für ein solches "Digitales Volumen-Tomogramm" überweisen wir Sie in ein Zentrum für 3-D-Röntgen. Auf dieser Grundlage können wir die genaue Implantatposition und die prothetische Planung dreidimensional am Computer bestimmen und exakt auf eine Bohrschablone übertragen lassen.

Langlebigkeit

Seit 40 Jahren wird in der Zahnmedizin implantiert. Stetig haben sich Qualität und Langlebigkeit der Implantate verbessert.

Statistisch sind von den vor 10 Jahren im Unterkiefer gesetzten Implantaten heute 95% noch im Mund. Im Oberkiefer sind nach 10 Jahren 90% der gesetzten Implantate noch im Mund. Die Knochenbeschaffenheit im Oberkiefer erklärt dieses.